Game Development in der Hochschulinformatik

Der Workshop „Game Development in der Hochschulinformatik“ findet am Montag, 12.09. im Raum SR N105 statt.

Zur Abschätzung wäre es hilfreich, wenn Sie uns Ihre Teilnahme ankündigen könnten. Kontakt: gamedevhochschule2011@easychair.org

AGENDA

11:00 – 12:30 Uhr Einleitung und Beiträge

  1. Begrüßung und Einleitung (10 Min)
  2. Kurzvorstellung der Teilnehmer (20 Min)
  3. Vorstellung der Beiträge (60 Min = je 15+5 Min)

a. Schild, Göttel, Grimm: Game Development Inhalte in der Hochschulinformatik
b. Kreuzberger: Gaming Education – Herausforderungen an die Hochschullehre zu Digitalen Spielen
c. Herrlich, Krause, Malaka, Smeddinck: Teaching Serious Games

12:30 – 14:00 Uhr: Mittagspause

14:00 – 15:30 Uhr: Diskussion Game Development – Vom Motivationswerkzeug zu einem Fachgebiet der Hochschulinformatik

  1. Vortrag: Anforderungen der Deutschen Games-Industrie an das Informatikstudium (Prof. Dr. Jörg Sahm, FH Erfurt, Ehemals BlueByte/Ubisoft) (20 Min)
  2. Gruppenarbeit: Erarbeitung von Inhaltsvorschlägen (50 min)
  3. Gemeinsames weiteres Vorgehen (20 Min)

15:30 – 16:00 Uhr: Kaffeepause

16:00 – 17:30 Uhr: Organisatorisches

  1. GI AK Computerspiele in der Computergraphik (Fachgruppe ANIS) (Prof. Dr. Paul Grimm, HS Fulda) (15 Min)
  2. GI AK Entertainment Computing in der HCI und TC 14 (Entertainment Computing) bei der IFIP, ICEC 2012 (Prof. Dr. Rainer Malaka, Uni-Bremen) (15 Min)
  3. Abschlussdiskussion: Gemeinsame Aktivitäten und Vernetzungen (60 Min)

Kommentare sind geschlossen.