Programm

Das Programm der gemeinsamen Fachkonferenz überMEDIEN|ÜBERmorgen bietet ein breites Spektrum von Beiträgen: Vorträge und Posterbeiträge, Tutorien und eine Ausstellung spannen den Bogen der Beitragsarten auf, der durch begleitende Workshops komplettiert wird.

Für die Keynotes konnten Sprecher von internationaler Reputation gewonnen werden. Die Keynote der M&C am Montag wird von Aaron Marcus zum Thema „The Future: Sci-Fi and UX“ gehalten, die Keynote der UP11 am Dienstag von Rolf Molich zum Thema „The quest for usability in usability“.

Die Usability Challenge und das Promovendenkolleg ergänzen den wissenschaftlichen Teil der Konferenz um die Nachwuchsförderung.

Am Mittwoch wird eine Gedenkveranstaltung zu Ehren von Wolfgang Dzida, einem der Gründerväter der Software-Ergonomie in Deutschland, gehalten. Drei Vorträge würdigen sein Lebenswerk.

Eine Programmübersicht finden Sie unter https://www.conftool.com/mc2011/sessions.php.

Das Programmheft mit zusätzlichen Informationen können Sie hier als PDF herunterladen: Mensch & Computer 2011 – Programm.

Kommentare sind geschlossen.