Arbeitskreis Nachwuchsförderung der German UPA

Im Rahmen der German Usability Professionals Association gibt es seit April 2011 den Arbeitskreis zum Thema Nachwuchsförderung. Der Arbeitskreis Nachwuchsförderung hat zum Ziel Studierende, angehende Usability Experten und junge Professionals zu fördern und zu unterstützen und ein Forum zum Austausch zu bieten. Mitglieder im Arbeitskreis sind Hochschullehrende und Vertreter der Industrie. Der Arbeitskreis sucht stetig weitere interessierte Mitglieder: bei Interesse einfach bei der Arbeitskreisleitung melden oder beim Workshop auf der Usability Professionals 2011 in Chemnitz vorbeischauen, um mit den Mitgliedern ins Gespräch zu kommen.

Der Arbeitskreis wird von Astrid Beck, Hochschule Esslingen und Anja Wipfler, SAP AG geleitet. Weitere Inhalte des Workshops: Rückblick 1. German UPA Summerschool – der Arbeitskreis Nachwuchsförderung veranstaltete im August die erste German UPA Summerschool, die sich an Studierende richtet, bei dem Workshop gibt es einen Rückblick der Veranstaltung. Interessierte können Fragen zur Summerschool an die Arbeitskreisleitung richten.

Kommentare sind geschlossen.